Neuigkeiten

22.05.2024 #Festival #Jazz #Konzert #kulturlxnews

Rückblick auf den Jazz Focus bei Like a Jazz Machine 2024

© Lucie von Lucilin

Am 10. und 11. Mai empfing Kultur | lx – Arts Council Luxembourg eine Delegation aus 20 Fachvertreter:innen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Togo, Italien und dem Vereinigten Königreich, um ihnen die luxemburgische Auswahl für das vom Centre Culturel Régional opderschmelz organisierte internationale Jazzfestival Like A Jazz Machine vorzustellen.

Im Rahmen dieses Jazz-Fokus veranstaltete Kultur | lx verschiedene Networking-Events – darunter ein Speedmeeting, in dessen Rahmen sich die lokale Szene mit den Teilnehmenden der internationalen Delegation austauschen konnte. Diese und weitere fachbezogene Termine tragen verstärkt zur Sichtbarkeit des luxemburgischen Jazz auf internationaler Ebene bei.

Des Weiteren bot sich der internationalen Delegation die Gelegenheit, die von Like A Jazz Machine vorgestellten luxemburgischen Musiker:innen zu entdecken. So konnte Claire Parsons die Ergebnisse ihrer Residenz im opderschmelz mit Eran Har Even und Ziv Ravitz sowie Daniel Migliosi sein Projekt On the Edge präsentieren. Am Nachmittag des 11. Mai zeigte Like A Jazz Machine mehrere Showcases in der Brasserie KANTIN: den onyrischen Jazz von Jambal, die fantasievolle und dynamische Musik von LINQ sowie das einzigartige Klangabenteuer von Maxime Bender und dem Produzenten Napoleon Gold. Am frühen Abend versammelten sich Greg Lamy, Jeff Herr, Pascal Schumacher und Marc Demuth auf der Bühne, um eine Auswahl an Balladen vorzutragen. Zum Abschluss brachte Michel Meis das Publikum in der KANTIN mit seinem von Jérôme Klein, Pol Belardi und Maxime Bender mitgestalteten Projekt KOLIBRI zum Tanzen.

Ihre Cookie-Einstellungen verhindern, dass dieser Inhalt geladen werden kann. Um Zugang zu erhalten, ändern Sie bitte Ihre
" frameborder="0" allowfullscreen data-requires-vendor-consent="Youtube">

Die von den unterschiedlichen Abteilungen von Kultur | lx organisierten Fokus-Veranstaltungen unterstützen die Vernetzung von luxemburgischen und internationalen Fachvertreter:innen. Sie wirken als wichtige Förderinstrumente und Katalysatoren für die Bekanntmachung der Künstler:innen außerhalb der luxemburgischen Grenzen. Kultur | lx dankt seinem Partner opderschmelz sowie den teilnehmenden Künstler:innen und Akteuren der luxemburgischen Szene für den Erfolg dieser Veranstaltung.